2o12/2o13 „Wie Wär’s denn Mrs. Markham?“

Wie wär’s denn Mrs Markham 2o12 / 2o13

„WIE WÄR’S DENN MRS. MARKHAM?“
Komödie von Ray Cooney und John Chapman
(In’s deutsche übertragen vonPaul Overhoff)
.      Spielzeit 2o12/2o13
Regie:                     Roland Heitz
Regieassistenz:      Lars Stevens
Bühnenbild:             Roland Heitz


Die Personen und ihre Darsteller:

Joanne Markham:   Irmgard Horstmeyer

Alistair Spenlow:   Bastian Wargers

Sylvia Hauser:   Natalie Meiners / Svenja Meyer

Linda Lodge:   Gerlind Blömers / Uta Rosenski

Philip Markham:   Ernst R. Schröder

Henry Lodge:   Heiko Arnink

Walter Pengbourne:   Jürgen Merkator

Jane Wilkinson:   Maren Wittenhaus

Olive Harriet Smythe:   Antje Arnink


Hinter den Kulissen:

Bühnenbau: Carsten Benjack, Christof Rosenski und Ensemble

Kostüme: Ensemble

Maske: Bianca Arndt, Gundi Merkator

Requisiten: Florian M. Pletz

Empfang: Magret Winkelmann

Tonaufnahmen: Carsten Benjack

Techn.Effekte: Sound and Light production unter Ltg. von Carsten Benjack

Bühnentechnik: Carsten Benjack, Katrin Bomball, Florian M. Pletz